Wer sich für einen Kiez von unten engagiert, braucht politische Räume dafür. Das Kiezhaus sieht sich in dieser Verantwortung. Wie bilden starke soziale Bewegungen kollektive Entscheidungen heraus und setzen diese in der Gesellschaft um? Wie werden diese Räume von aktiven Personen, Gruppen, Nachbarschaftsinitiativen verwaltet und wie werden Themen sowie Wünsche eingebracht?

Was bei den letzten Strategietreffen konkret gebildet wurde könnt ihr nun in der Rubrik Über uns erfahren! Außerdem haben wir versucht ein knackiges Organigramm der zukünftigen Struktur abzubilden. Konkrete Arbeitsprozesse wollen wir dann mit euch innerhalb dieser Struktur aufbauen und ebenfalls für unsere Nachbarschaft hier transparent visualisieren.

 

Aktuell sind die ersten Arbeitsgruppen dabei Erfahrung, Ressourcen und Wissen auszutauschen. Gemeinsam wollen wir nicht nur unser Kollektiv rund ums Kiezhaus festigen sondern auch immer wieder Ansätze praktischer Basisarbeit/-solidarität im Kiez diskutieren, im Alltag ausprobieren und reflektieren.

Erste konkrete Strukturen vorgestellt
Markiert in:             

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.