Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Prozess und Kundgebung zur Friedel54

November 19 @ 8:30 - 12:00

kostenlos

You need a translation? We recommend to read the text with deepl.com!

Am 29.6.2017 wurde der Kiezladen in der Friedel54 geräumt, seit dem steht er leer. Sitzblockaden wurden brutal geräumt, Anwalt und Sanitäter*innen der Zugang verwehrt, Pressevertreter*innen und Politiker*innen an ihrer Arbeit gehindert, Festgenommene bewusstlos geschlagen und Fake News von der Polizeipressestelle verbreitet. Eigentümerin war die Luxemburger Briefkastenfirma Pinehill Sarl, hinter ihr stand die Paddock Corporate Services und hinter der die B.A. Trust Group. Die Hausverwaltung Secura war die Berliner Verantwortliche. Deshalb machten am 6.6.2017 solidarische Aktivist*innen dort ein Go-In. Zwei stehen jetzt wegen Hausfriedensbruch vor Gericht.

Verpasst den Prozess nicht! Es wird sehr schön anzuschauen sein, wie Polizei und Justiz eine kleine Aktion zu einem großen Staatsakt aufblasen und damit versuchen die Mieter*innenbewegung einzuschüchtern.

Klappt nicht, wir halten zusammen, auf der Strasse und vor Gericht!

Montag, 19.11.2018, 9.45 Uhr
Amtsgericht Tiergarten, Raum B 131
Wilsnacker Strasse 4, 10559 Berlin-Moabit

Ab 8.45 Uhr Kundgebung vor dem Gericht.

Hier gibt’s Mobi-Flyer für den Prozess zum runterladen, ausdrucken, verteilen…

Prozess und Kundgebung zur Friedel54

Details

Datum:
November 19
Zeit:
8:30 - 12:00
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltung-Tags:
, , , ,
Website:
berlin.zwangsraeumungverhindern.org

Veranstalter

Bündnis Zwangsräumung verhindern
Friedel54