Am 10.05.2018 kamen über 70 Menschen in der PA58 zusammen, um über nachbar*innenschaftliche Basisorganisierung zu diskutieren.

Die Arbeitsgruppe „Neighborhood Organizing“ des Kiezhauses Agnes Reinhold hatte Initiativen aus Berlin, Paris, Magdeburg/Finsterwalde und Neapel aber auch interessierte Einzelpersonen eingeladen. Ziel war es, sich kennenzulernen, auszutauschen, von einander zu lernen und einen langfristigen Austausch anzustoßen, um gemeinsam vielfältigere Perspektiven von nachbar*innenschaftlicher Organisierung zu entwickeln.

In der ersten Veranstaltungshälfte stellten sich die anwesenden Gruppen anhand von vorbereiteten Fragen vor. Im Fokus standen aktuelle Kämpfe, Entscheidungsstrukturen, Ziele und Perspektiven, konkrete Arbeitsweisen und der Bezug untereinander in der Nachbar*innenschaft sowie Erfahrungen mit Basisorganisierung.

In der zweiten Hälfte wurde kontrovers über Zugangshürden und Ausschlussmechanismen, wie reproduzierte und unreflektierte Diskriminierungen, akademische Arbeitsweisen oder szenetypische Sprache sowie daraus folgende Begrenzungen innerhalb der anwesenden Gruppen diskutiert. Ein weiterer Aspekt, der auf Grund der begrenzten Zeit nur angerissen werden konnten, war die Grenze zwischen sozialer Dienstleistung und politischer Organisierung. Anschließend kamen alle beim gemeinsamen Essen zusammen.

Die Diskussion hat aufgezeigt, wie viele Menschen sich bereits mit „Neighborhood Organizing“ als Teil ihres eigenen Alltags auseinandersetzen, aber auch welche kollektiven Reflexions- und Lernprozesse notwendig sind, um durch Basisarbeit gemeinschaftliche Alternativen zu uns allen betreffenden Gewalt- und Unterdrückungsstrukturen, wie Jobcenterstress, Mietenwahnsinn, prekäre Lohnarbeit, zunehmende Videoüberwachung sowie Verdrängung aus öffentlichen Räumen durch rassistische und klassistische Polizeikontrollen zu entwickeln.

Wir freuen uns auf eine Fortsetzung dieses Austausch- und Lernprozesses. Über weitere Termine informieren wir euch zeitnah.

Die Diskussionsveranstaltung wurde außerdem vom A-Radio Berlin aufgezeichnet und wird demnächst online nachhörbar sein.

 

 

Bericht von der Diskussion zu „Neighborhood Organizing“

2 Gedanken zu „Bericht von der Diskussion zu „Neighborhood Organizing“

  • 23.07.2018 um 4:04
    Permalink

    Hi there, I found your site by means of Google even as searching for a comparable subject,
    your website came up, it appears to be like great.
    I have bookmarked it in my google bookmarks.
    Hi there, simply became alert to your weblog thru Google, and located that it is truly informative.
    I am gonna be careful for brussels. I’ll appreciate
    if you happen to continue this in future. Many other folks will probably be benefited from your writing.
    Cheers!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.